Professionelle Aus- und Weiterbildung für Sell-Mitarbeiter bei Herrmann und Wittrock

Hoch über den Dächern von Hof trainierten die Sell-Mitarbeiter für ihre Führerscheine


Hof, 07.09.2020

Auch dieses Jahr ermöglichte die Sell GmbH ihren Mitarbeitern eine intensive Ausbildung über den fachgerechten Umgang mit Hubarbeitsbühnen, Gabel- und Teleskopstaplern und dem Hallenkran.

Unter Einhaltung der Corona-Vorgaben nahmen neun Mitarbeiter, darunter sechs Azubis, aus den Niederlassungen Helmbrechts, Hohenstein-Ernstthal, Kulmbach und Berlin an der einwöchigen Schulung teil. In enger Zusammenarbeit zwischen dem Ausbildungsleiter der Sell GmbH und den Trainern der Firma Herrmann & Wittrock, wurden für die Berufsanfänger und Fahrerneulinge extra zugeschnittene Schulungsmodule erarbeitet. Der sichere Umgang mit Arbeitsbühnen und Staplern konnte nicht nur in der Theorie sondern gleich auf dem Firmengelände der Firma Herrmann und Wittrock in Hof geübt werden. Mehrere Schulungsgeräte und Trainer standen zur Verfügung um das Gelernte gleich effektiv zu üben.

Da das Bewegen von Lasten ein immer wiederkehrender Bestandteil der Arbeit auf der Baustelle bzw. der Fertigungshalle ist, legt die Sell GmbH viel Wert auf intensive Schulung um das Bewusstsein für auftretenden Gefahren zu sensibilisieren. Alle Teilnehmer haben Führerscheine bzw. Bedienberechtigungen für Hubarbeitsbühne, Teleskopstapler, Kran, Brückenkran und die Befähigung für den Anschläger erworben.