Sell erfolgreich nach DIN EN 1090-2 rezertifiert


Helmbrechts, 28.11.2019

Fachbetriebe im Metallbau müssen bei Schweißarbeiten im bauaufsichtlichen Bereich europaweit gültige Standards erfüllen. Mit der DIN EN 1090-2 liegt seit sieben Jahren eine europäische Norm für die Ausführung von Stahltragwerken vor. Die Sell GmbH ist bereits seit 5 Jahren nach dieser Norm zertifiziert, vorher nach der Vorgängernorm..

Im November 2019 erfolgte die erfolgreiche Rezertifizierung der DIN EN 1090-2, die jetzt bis November 2022 gültig ist.

Garant für die Erfüllung der Norm sind:

  • Werkseigene Produktionskontrolle

  • Qualifizierte Schweißaufsichtspersonen

  • geeignete betriebliche Einrichtungen

  • geprüfte Schweißer mit Schweißer-Prüfbescheinigungen nach DIN EN 287-1

  • Schweißverfahren mit gültiger Qualifikation

  • regelmäßige Überprüfung der Eignung

Die vom Fachbetrieb zu erfüllenden Anforderungen richten sich nach der jeweiligen Ausführungsklasse (EXC) der DIN EN 1090-2. Es wird in vier Ausführungsklassen von EXC 1 bis EXC 4 unterteilt in Abhängigkeit von:

  • der Beanspruchung des Tragwerkes

  • des Stahlwerkstoffes

  • des Schweißverfahrens

  • und anderer Kriterien.

Die Sell GmbH ist in den Ausführungsklassen EXC1 und EXC 2 tätig.