Klinikum Ingolstadt

Montage einer Wasseraufbereitung

Kurzinfo: 

 

Umbau der Wasseraufbereitungsanlage im Klinikum Ingolstadt für die Nachspeisung der Heizungs- und Dampfanlagen sowie der Kühltürme. Weiter werden die Unterzentralen in den Gebäuden Ost und West versorgt. Der Umbau erfolgte in mehreren Phasen und bei laufendem Klinikbetrieb.

Gewerke: 

Anlagenbau (Verteilerbau)
Sanitär
Rohrleitungsbau

Auftragsumfang: 

294.700 EUR

Bauzeit:

22 Monate

Fertigstellung:

Februar 2015 

Inbetriebnahme:

Dezember 2014

Eingesetztes Personal: 

6 Mitarbeiter

Projektdetails:

 

 

 

 

- Schutzfilter DN 80
- Doppelenthärtungsanlage 3.000 l/h
- Umkehrosmoseanlage
- Druckerhöhungsanlage
- Permeattank
- Dreifachenthärtungsanlage 10.000 l/h
- Salzlöse- und Vorratsbehälter (Inhalt 26.950 l)
- Kieselsäuremessgeräte
- Edelstahlablaufrinnen
- Systemtrenner DN 65
- Systemsteuerung (MSR)